Die Schönheit in der Harmonie

Die Schönheit in garmoniinekotorym für die Bestimmung der Schönheit ist genügend es äußerliche Qualitäten, solcher wie die richtigen Striche der Person, die Figur, den Stil der Kleidung und übrig, anderem sind inner und die geistigen Eigenschaften wichtig. Wie dem auch sei, aber auf dem Lebensweg sicher begegnete jeder den Menschen, auf den zum ersten Mal sehend, erprobte die riesige Sympathie und das Entzücken, aber schon empfand nach den Botschafter des kurzen Verkehrs, die Enttäuschung, die herzliche Leere jenen «der schönen Bildung» aufgedeckt. Und umgekehrt, bei vielen geschahen die Eröffnungen, wenn, sich mit der Art der unansehnliche Mensch, wie der Edelstein innen zeigt.

Die Natur irrt sich niemals, sie belohnt jeden mit der Einmaligkeit und der Schönheit. Die natürliche Pracht und den Zauber kann man im Verhalten der kleinen Kinder beobachten: sie laufen viel, springen, lachen, studieren die Umwelt und das alles vom penetrant ungewöhnlichen Glück. Diese Kleinen denken nicht nach, wie sie aussehen, sie wissen wie noch nicht, sich in der Gesellschaft „richtig“ zu geben, sie freuen sich über das Leben einfach, ihre Augen glänzen, und die Bewegungen sind von der Anmut erfüllt.

Bis sich die Kinder mit dem Übel treffen, sind sie freundlich, bis sie beginnen, der Disziplin zu zwingen, sind sie so aktiv, dass die Sekunde fertig sind, an Ort und Stelle nicht zu sitzen und, allen ringsumher zu erkennen. Wenn dieser Veränderungen im Leben treten, beginnen die kleinen neu aufgetauchten Mitglieder der Gesellschaft, die schöne Verbindung mit der Natur zu verlieren, die Wünsche zu unterdrücken und, zu lernen, nach „den Regeln“ zu leben.

Geschieht so dass sich unter bestimmte Standards anpassend, zerstören die Menschen die natürliche Schönheit und hören auf, das echte Vergnügen vom Leben zu bekommen.

Um tatsächlich attraktiv zu sein, muss wieder der Mensch jene natürliche Harmonie finden, die darin von vornherein gelegt ist. Es bedeutet nicht, dass er sich das Kind benehmen soll, niemand wird es … vor allem verstehen man muss sich von solchem übernehmen, welcher du bist und, auf die Fragen zu antworten: «welcher ich in Wirklichkeit?», «wie ich und entwickeln die einzigartigen Besonderheiten unterstützen kann?»

Verstanden und gefühlt, beginnt der Mensch, um vieles mehr Vergnügen vom Leben zu bekommen, die Freude von den Bewegungen und den Kontakten mit der Umwelt zu erproben, für sich die neuen Möglichkeiten zu öffnen. Vom glücklichen Menschen stammt die positive Energie, in seinen Augen flammt das das „Flämmchen auf“, das zu sich andere heranzieht, die Persönlichkeit als ob blüht auch dann auf findet die wahrhafte Schönheit!