Wie zu lernen psychologisch

Wird lernen, psychologisch geschwächt zu werden ist eine erste Etappe der Erkenntnis sich. Leider, heute gehen die Menschen von irgendwelchem Geliebtem selten dem Geschäft nach. Wir gewöhnen uns, im Rhythmus die Arbeit-Haus zu leben.

Wenn Sie sich angestrengt oft fühlen und können Sie ständig nicht geschwächt werden, ist es nachzudenken, darüber höchste Zeit, dass Sie sich der Aufmerksamkeit wenig zuteilen. Sie so haben sich für den Lebensrhythmus und den Lösungen der Probleme oder den häuslichen Schaffen begeistert, was das Wichtigste – sich vergessen haben. Sie haben das vergessen, was sich die Aufmerksamkeit widmen müssen. In erster Linie, Sie sollen sich bewußt sein, dass Sie unter den Einfluss der Streßsituationen geraten, dass Ihr Organismus angestrengt stattfindet, dass Sie sich fühlen können es ist unterdrückt. Jeder Mensch hat die individuellen Bedürfnisse, und jeder hat die Methoden für die Schwächung. Aller hängt von Ihren Geschmäcken und den Begeisterungen ab.

Relaks

Damit lernen wird, psychologisch geschwächt zu werden, klären sich, als Sie sich beschäftigen wollten. Jemand hat, möglich gern, Handarbeiten zu machen, jemand wollte das Buch einst schreiben, kann Sie träumten, sich mit den Kindern zu beschäftigen. Es können sogar die Beschäftigungen vom Sport sein. Stellen Sie sich die Frage: «Was mir fehlt für die Schwächung?» Sagljanite in sich, und Sie ist auf ihn obligatorisch werden antworten. Schauen Sie den Zeitplan des Tages an und wählen Sie sich die Zeit, selbst wenn einer-zwei Stunde pro Tag für sich.

Die Methodiken der Meditation und einige Praktiker des Yogas helfen auch, zu lernen, geschwächt zu werden. Sie bestehen aus dem Komplex der Beschäftigungen für das Erhalten des gewährleisteten Ergebnisses: der Schwächung und der inneren Ruhe. Beginnen Sie, auf den Yoga zu gehen oder beschäftigen Sie sich relaksazionnymi mit den Beschäftigungen des Hauses.

Wie ohne Alkohol geschwächt zu werden?

Die trügerische Meinung nehmen an, zu sagen, dass ich mit Hilfe des Alkohols geschwächt werde. Im Prinzip, in den kleinen Zahlen gibt der Alkohol die Schwächung, aber in der Praxis in Wirklichkeit schwächt der Alkohol, da nach der Streßsituation nicht, der Mensch versuchend, vom Alkohol geschwächt zu werden, meistens nach dem ersten Glas erstreckt sich für zweiter und nachher – den starken Alkoholrausch schon, und es wird den Stress nur verstärken, und es wird die entgegengesetzte Reaktion, der Mensch gestatten, reizbar und nervös zu werden.

Als den Alkohol zu ersetzen? In Wirklichkeit ist der Stress wyplesk des Adrenalins ins Blut. Der Mensch beginnt in der Streßsituation, schneller zu denken, und sein Organismus fordert die physischen Handlungen.

Der Sport

Sich eine der Varianten das Problem zu entscheiden – Sport zu betreiben. Von welcher Art nach Ihrem Ermessen ist. Die Hauptsache, damit Sie die Emotionen ausschütten konnten. Oder wenn Sie sich nach dem Stress ugnet±nno fühlen, es wird der Spaziergang nach der Stadt, dem Park helfen.

Wie man zu Hause vor dem Traum geschwächt werden kann?

Nach dem schweren Tag war er besonders wenn stark aktiv. Es kommen die Fälle vor, dass es sehr schwer ist, einfach einzuschlafen. Im Kopf brodeln die Gedanken, die nicht gestatten geschwächt zu werden, und du drehst auf dem Bett wie jula. Was zu machen? Wie sich zu schwächen? Es gibt etwas Varianten:

Reinigen Sie den Kopf von den Gedanken, die Sie zwingen, sich und ständig anzustrengen, an die Situation zu denken. Einfach zwingen Sie sich, an Ihr Problem nicht zu denken, da es morgen sie obligatorisch ist, sich mit dem positiven Ergebnis zu entscheiden. Man muss sich von etwas, zum Beispiel, ablenken denken Sie über etwas angenehm für Sie nach. Man kann für die Schwächung der Methodik der Meditation verwenden.

Machen Sie das Laden. Es bedeutet nicht, dass man poprygat und den Körper noch stärker aufstehen muss, zu überlasten. Nein, einfach, machen Sie etwas Übungen für die Schwächung der Muskeln, die Hauptsache, dass sie die Lungen nicht gezwungen, ohne starke Belastung sind.

Noch kann man die Massage machen. Er wird alle Ihre Muskeln unbedingt schwächen und wird Ihrem Körper und der Innenwelt die Beruhigung geben. Bei der Massage kann man die aromatischen Öle für die Schwächung und die Ruhe verwenden.

Nehmen Sie das warme Bad, sie wird helfen, Ihren Muskeln des Körpers geschwächt zu werden, und Sie wird beginnen, in den Traum zu neigen. Ihr Körper ist geschwächt, und Sie werden ruhig einschlafen.

Der Traum

Wie zu lernen, während der Schwangerschaft geschwächt zu werden?

Während der Schwangerschaft können die Stresse auch sein. Und wenn sich die zukünftige Mutter schon nicht nur eine, wegen des Stresses aufregt, sondern auch noch zu dieser Zeit denkt an das Kind – ihre Aufregungen nehmen zweimal zu.

Wenn Ihre Anstrengung von den Emotionen über die zukünftige Geburt herbeigerufen ist – genieren Sie sich nicht, erzählen Sie diese Ihre Emotion dem Arzt, oder waren den Verwandten, den Freundinnen, die auch schwanger und wissen, erinnern sich, wie auch erlebten. Sie werden unbedingt Ihnen vorsagen und werden Ihre Emotionen vertreiben. Immer erinnern Sie sich, dass Sie für das Leben Ihres zukünftigen Kindes, und schon verantwortlich sind, dass Sie erleben, er erlebt zusammen mit Ihnen. Sie lernen, geschwächt zu werden. Wählen Sie sich die Zeit auf die Relaxation. Selbst wenn Sie keine Beschäftigungen besuchen, und befinden Sie sich ständig zu Hause, kann man es in den häuslichen Bedingungen machen:

In erster Linie, man muss die Stelle finden, wo niemand Sie ablenken wird und wo leise ist.

Werden die schwächende Musik aufnehmen, die Ihnen nach der Seele, dem Klassiker wünschenswert ist.

Setzen Sie sich bequem, es kann der Lieblingssessel, oder polulescha auf dem Sofa sein. Ein Auge zudrücken Sie und werden Sie konzentriert auf der Atmung. Fühlen Sie, wie nach Ihrem Körper beim Atemzug rastekajetsja die Energie, Ihnen warm und das Glück bringend.

Entfernen Sie alle störenden Gedanken. Dazu kann man solche Methodik verwenden: Ihre Gedanken ist die Wolken, hinter den Wolken der reine blaue Himmel. Sie verjagen die Wolken innerlich, den Himmel aufräumend.

Träumen Sie das, wie es Ihnen, wenn gut sein wird das Kind geboren zu werden. Lassen Sie die Phantasien aus, genießen Sie das Gefühl der Liebe und des Glückes. Nach der Abschluss der Relaxation, die Hauptsache, stehen Sie heftig nicht auf.

Öffnen Sie die Augen, bewegen Sie von den Händen, den Beinen. Strengen Sie der Reihe nach alle Körperteile an. Jetzt sind Sie fertig, aufzustehen. Und wenn zu diesem Moment Sie sagljanite nach innen sich, Sie verstehen werden, was dort warm ist und ist ruhig.

Für die Beschäftigungen wählen Sie sich der Minuten 10-15 täglich.
Die Schwächung für die Schwangeren

Wie nach dem Stress geschwächt zu werden?

Wenn etwas in Ihrem Leben geschehen ist, und hat Ihr Organismus den Stress, was erprobt, in solcher Situation zu machen? Wenn aus dem Kopf der vernünftige Verstand abfliegt, wenn du selbst nicht verstehst, was ringsumher geschieht. Natürlich, dass zur Zeit des Stresses und etwas Minuten, der Stunden nach ihm der Mensch daran, wie ihm, die Streßsituation oder wie zu vermeiden, sich nicht denkt zu beruhigen. Das Nervensystem perenaprjaschena. In solchen die Situation benehmen sich die Menschen verschieden. Öfter werden in sich geschlossen, sie denken nach und stehen still.

Was man machen muss? Erstes – sich von den Gedanken zu befreien. Machen Sie etwas. Gehen Sie, gehen Sie durch die Stadt spazieren, übernehmen Sie die kontrastreiche Dusche, Sie steigen in die Sporthalle aus, erzählen Sie die Situation dem nahen Menschen. Machen Sie etwas – werden in sich nicht Sie geschlossen., Nachdem Sie etwas gemacht haben, es werden etwas Stunden und Streßsituation schon gehen werden solcher schockierend nicht scheinen. Wenn Ihr Gehirn von den überflüssigen Gedanken befreit zu werden, wird beginnen, er zu arbeiten und, die Wege der Lösung des Problems zu suchen.

Wir werden geschwächt

Sich im Leben überhaupt von den Streßsituationen zu befreien es ist unmöglich. Und warum? In den kleinen Streßsituationen denken wir besser, wir finden die Wege, wie aus der vorhandenen Lage hinauszugehen. Das heißt helfen die Streßsituationen dem Menschen. Und wie Sie die Streßsituationen es schon andere Frage wahrnehmen. Man muss fortzulaufen von den Streßsituationen, doch nicht versuchen, es schon der Stress fortzulaufen. Einfach muss man wahrzunehmen die Welt nicht seitens schwarz, und der Weiße beginnen. Sie sehen ihn andererseits, wie der Optimist. Wissen Sie, allen, was nicht wird – wird zum Besten.